Drucken
Zugriffe: 739

Vom 27.- 28.08.16 fanden im Natur Freibad Landesbergen die Landesmeisterschaften im Freiwasser statt.

Samstag standen die 2,5 Kilometer und die 3 x 1,25 km-Staffeln auf dem Programm, Sonntag wurde das Rennen über die 5 Kilometer ausgetragen.

Für die 3 x 1,25 km-Staffeln der Damen hatten sich 3 Aktive der SGS Langenhagen angemeldet. Maja Lou Franke, Nathalie Müller und Jolina Franke hätten sich für ihre Freiwasserpremiere keine besseren Bedingungen wünschen können.

Bei strahlendem Sonnenschein und einer Wassertemperatur von 19 Grad kostete es nicht viel Überwindung zur Einschwimmzeit morgens um 8:00 Uhr in den Bollwerder See zu springen. Sehr ungewohnt für die drei war hier die Tatsache dass man unter Wasser (Wassertiefe 2–5 m) ja gar nichts sehen konnte und so aufpassen musste, die Orientierung nicht zu verlieren und vom abgesteckten Kurs abzukommen.

Da das Staffel-Rennen erst für 15:00 Uhr angesetzt war, konnten die Mädchen nach dem Einschwimmen entspannt und in Ruhe die besondere Atmosphäre eines Freiwasser-Wettkampfes genießen. Dazu gehört immer auch die Beschriftung. Alle Teilnehmer müssen die Startnummer auf dem oberen Rücken und auf den Oberarmen deutlich sichtbar in wasserfester Tinte anzeigen. Zusätzlich ist eine Badekappe, auf der die Startnummer notiert ist Pflicht. Hier für alle Teilnehmer der weiblichen 3 x 1,25 km-Staffeln in Pink.

Um kurz vor 15:00 Uhr war es dann für die drei Langenhagener Mädchen soweit. Nach einer kurzen technischen Einweisung (Erklärung der Wechselzone, Ablauf des Massenstarts aller gemeldeten Damen- Herren- und Mixed-Staffeln zusammen) ging es los. Es galt den mit Bojen markierten Rundkurs über 417 m jeweils drei mal zu umrunden.

Maja konnte sich im Feld der überwiegend männlichen Startschwimmer toll behaupten und klatschte Nathalie nach 20:16,63 Minuten an Position 2 der weiblichen Staffeln liegend ab. Brustspezialistin Nathalie hatte sich super vorbereitet, konnte den Vorsprung halten und beendete ihre Runden in 20:44,05 Minuten. Schlussschwimmerin Jolina kam sogar noch ein bisschen dichter an die Erstplatzierten Mädchen aus Oldenburg heran und beendete ihre 3 Runden in einer Zeit von 19:05,93 Minuten.

Mit einer Gesamtzeit von 1:00:06,61 wurden Maja, Nathalie und Jolina als jüngstes Team im Rennen bei ihrem ersten Freiwasser-Wettkampf mit der Silbermedaille als Vize-Landesmeister belohnt. Die drei waren sich am Ende einig: Fortsetzung folgt!!!