Anmeldung

Hier geht es zum
internen Bereich,
nur für Mitglieder.

Es ist Anfang Mai – das Wetter ist traumhaft und wir starten mit insgesamt
34 Aktiven,
3 Trainern,
4 Betreuern und
10 Kampfrichtern
in ein Wettkampfwochenende der Sonderklasse.

Am letzten Wochenende fanden im Stadionbad Hannover die Norddeutschen Meisterschaften im Schwimmen statt. Die besten Schwimmer aus den 8 nördlichen Bundesländern schwammen um gute Zeiten und Platzierungen. 

Von der SGS Langenhagen konnten sich 5 Sportler qualifizieren, im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 2 Teilnehmer.

Victoria Härtwig startete insgesamt fünf mal, Nico Vujevic hatte drei Starts, Nathalie Müller hatte zwei Rennen und Jolina Franke sowie Maja Lou Franke jeweils einen Start.

27. April – Heute geht es los – Norddeutsche Meisterschaften im Stadionbad.

Ich darf diese 3 Tage als Sprecherin direkt am Beckenrand miterleben. Eigentlich hat der Wettkampf für mich schon ein paar Tage eher begonnen. So eine Meisterschaft mit mehr als 800 Teilnehmern und etwa 2.500 Starts sowie Vor- und Finalläufen ist ganz schön aufwendig.

Die SGS Langenhagen heimst in Braunschweig fünf Medaillen ein

Sieben Talente der SGS Langenhagen hatten sich für die Landesjahrgangsmeisterschaft der Jahrgänge 2005 bis 2008 qualifizert – einen Top-Ten-Platz ergatterten im Braunschweiger Heidbergbad alle. Einige der jungen Athleten konnten sich unter den mehr als 400 Teilnehmern aus 90 Vereinen sogar bis auf die Medaillenränge vorschieben. Leon-Maurice Waldeck (Jahrgang 2008) eroberte gleich dreimal das begehrte Edelmetall. Mit der Vizemeisterschaft in 3:11,73 Minuten über 200 Meter Lagen sowie zwei dritten Rängen über 400 Meter Freistil und 100 Meter Rücken zeigte Leon-Maurice eine große Vielseitigkeit.

Für die Landesmeisterschaft 2018 am 14. und 15. April im Stadionbad Hannover hatten sich 8 Schwimmerinnen und Schwimmer der SGS Langenhagen qualifizieren können. Als einer von 100 Niedersächischen Vereinen absolvierten unsere Aktiven insgesamt 39 Starts und konnten hierbei 20 persönliche Bestzeiten toppen.

Am Samstag, den 17. Februar 2018 trafen sich einige aktive Schwimmer zum Klettern in der Kletterbar.

Nicht nur der sportlich-athletische Aspekt, sondern auch Teamgeist und Vertrauen in der Gruppe, haben somit eine ganz andere Bedeutung erlangt.

Nach der Einweisung ging es in 3er Teams an die Kletterwände.

Einige waren ganz mutig und stiegen die Wände bis ganz oben hoch, andere fingen langsamer an und wurden immer mutiger, unterstützt durch ihre Teamkollegen/innen, die sie animierten.

Nach vielen „Bergsteigeraktionen“ gab es am Ende noch eine kleine Stärkung durch Kuchenspenden einiger Eltern.

Es war eine tolle Erfahrung für alle. Denn nur durch Teamgeist, Vertrauen, Verantwortung anderen gegenüber ist es möglich gemeinsam ans Ziel zu kommen.

Der Vorstand der SGS bedankt sich bei den Übungsleitern für ihr Engagement am Beckenrand und bei den Wettkämpfen.

In gemütlicher Runde wurde Freitag, am 16. Februar 2018 im Trocadero gekegelt und gespeist.

Es war ein lebhafter Abend mit Tannenbaum- Kränze- und K…stühle kegeln.

Vielen Dank allen Übungsleitern. 

Am Samstag, den 10. Februar ging es für 18 Aktive früh Morgens auf nach Nienburg. Hochmotiviert starteten unsere Aktiven auf 50, 100 und 200 m Strecken. 

Trotz großer Aufregung und Anspannung erreichten u.a. unsere jüngsten Aktiven Lennart Flemming, Daniel Gossen und Mia Bönning tolle persönliche Bestzeiten und kamen somit aufs Siegertreppchen.

Zweiter Platz für SGS Langenhagen bei Bezirksentscheid in Hildesheim / Victoria Härtwig mit höchster Punktzahl und bester Einzelleistung

Dem Sprung in die Landesliga ist die SGS Langenhagen beim Bezirksentscheid der deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Hildesheim wieder etwas näher gekommen. „Im dritten Anlauf möchten wir im nächsten Jahr den Aufstieg schaffen“, gab SGS-Trainer Marc Wewstaedt anschließend die Marschroute aus. Das Langenhagener Team erreichte unter den 14 Frauenmannschaften des Bezirks Hannover den zweiten Rang hinter Hannover 96.

Am 13.01.2018 startete die SGS Langenhagen hoch motiviert bei den Kreis-Staffelmeisterschaften in Sarstedt.

Es erwarteten uns spannende Wettkämpfe, in denen wir insgesamt 15 Podestplätze erreichen konnten.

In der offenen Wertung sicherten sich die Mädels mit Lara, Jolina, Nathalie und Victoria mit einer grandiosen Zeit von 04:23,53 über 4 x 100 m Freistil den 1. Platz und auch in der 4 x 100 m Lagen-Staffel mit Wietje, Nathalie, Jolina und Victoria konnte die Goldmedaille erkämpft werden.