Drucken
Zugriffe: 347

Die SGS Langenhagen heimst in Braunschweig fünf Medaillen ein

Sieben Talente der SGS Langenhagen hatten sich für die Landesjahrgangsmeisterschaft der Jahrgänge 2005 bis 2008 qualifizert – einen Top-Ten-Platz ergatterten im Braunschweiger Heidbergbad alle. Einige der jungen Athleten konnten sich unter den mehr als 400 Teilnehmern aus 90 Vereinen sogar bis auf die Medaillenränge vorschieben. Leon-Maurice Waldeck (Jahrgang 2008) eroberte gleich dreimal das begehrte Edelmetall. Mit der Vizemeisterschaft in 3:11,73 Minuten über 200 Meter Lagen sowie zwei dritten Rängen über 400 Meter Freistil und 100 Meter Rücken zeigte Leon-Maurice eine große Vielseitigkeit.

Der gleichaltrige Jarmo Weis musste sich über 100 Meter Schmetterling nur Ben Spuling von der SG Osnabrück um drei Zehntel geschlagen geben und holte innerhalb von 1:37,36 Minuten Silber. Auf das Siegertreppchen durfte Vereinskollegin Nora Kennich (2007) ebenfalls steigen. Über 50 Meter Schmetterling verdiente sie sich in rasanten 35,81 Sekunden die Bronzemedaille. „Wichtige technische und taktische Trainingsziele haben alle in Bestzeiten umgesetzt, was in diesen Altersklassen, unter Berücksichtigung langfristiger Ziele, besonders für die Trainer wichtiger als Platzierungen ist“, sagte Marc Wewstaedt, Vorsitzender und Coach der SGS, zufrieden.

Vollständiger Artikel: www.haz.de