Drucken
Zugriffe: 508

An diesem Wochenende, am 30.11. und am 1.12., fanden im Stadionbad Hannover die Landesmeisterschaften auf der 25m Bahn statt. Sechs Sportler der SGS Langenhagen gingen an den Start und zeigten sich stark. So konnten insgesamt 10 Medaillen gesammelt, sowie 8 Vereinsrekorde gebrochen werden.

Mit 2.150 Wettkampfmetern hatte Jolina Franke (2003) ein hartes Programm vor sich, das sie erfolgreich meisterte. Mit 4mal Edelmetall, einem 2. Platz in der offenen Wertung über 200m Schmetterling und 6 persönlichen Bestzeiten konnte sie sehr zufrieden sein, auch wenn es beim Ausschwimmen für das 100m Schmetterling-Finale leider nicht mehr für die Finalteilnahme gereicht hatte.

Für das Finale über 50m Freistil konnte sich Victoria Härtwig (2002) erfolgreich qualifizieren. Sie beendete das Finale mit einer Steigerung ihrer Vorlaufzeit als siebte. Zudem holte sie sich zwei Bronzemedaillen in der Jahrgangswertung über die Freistil-Sprint-Strecken.

Ebenfalls erfolgreich war Nathalie Müller (2001), die bei ihren sechs Starts zwei Silbermedaillen jeweils über die 200m sowie die 400m Lagen-Distanz, sowie eine Bronzemedaille über die 200m Brust Strecke erreichte.

Maja Lou Franke (2001) machte mit ihrer Bronzemedaille über die 100m Schmetterling die Medaillensammlung der SGS komplett.

Lara Vujevic (2000) ging über die 50m und 100m Brust sowie über die 100m Lagen an den Start und konnte jeweils ihre Bestzeiten bestätigen.

Als einziger männlicher Teilnehmer startete Tjark Busse (2002). Er schwamm alle Bruststrecken, 50m und 100m Schmetterling und 50m Kraul. Es sprangen für ihn zwei persönliche Bestzeiten, sowie 5 Top-Ten Platzierungen heraus.