Anmeldung

Hier geht es zum
internen Bereich,
nur für Mitglieder.

Die SGS Langenhagen 1
Die SGS Langenhagen 2
Die SGS Langenhagen (MTV)
SC Langenhagen e.V. Schwimmsparte
Die SGS Langenhagen (SVL)
Die SGS Langenhagen (TUS V)
Die SGS Langenhagen (TUS G)
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7

Am Samstagnachmittag machten sich 17 super motivierte Schwimmer*innen auf den Weg nach Hildesheim. Was uns dort erwarten sollte, wussten wir noch nicht genau, denn im Wasserparadies wird zurzeit renoviert und nicht alle Räume stehen zur Verfügung. Ganz so schlimm wie befürchtet wurde es dann doch nicht und wir fanden für alle ein Plätzchen.

Mit drei Mannschaften waren wir am Start: E-Jugend mixed, also 4 Jungs und 2 Mädchen, D-Jugend Jungs und C-Jugend Mädchen. Bei der DMSJ werden nur Staffeln geschwommen, die Älteren schwimmen 5 Staffeln und die „Kleinen“ 4 Staffeln.

Los geht’s wie immer mit den Freistil-Staffeln. Die E-Jugend fängt an und nach 4 x 50 Metern hatten wir einen 2. Platz erreicht. Bei der DMSJ werden die Zeiten aller Staffeln addiert und am Ende gewinnt die Mannschaft mit der geringsten Gesamtzeit. Also weiter: Jetzt kommen die Jungs dran. Sie sind auch super motiviert und Samuel als Startschwimmer ist gleich richtig schnell, verbessert seine alte Bestzeit um etwa drei Sekunden und kann sich nebenbei auch noch über die Quali-Zeit für die Bezirksmeisterschaften freuen. Zusammen mit Jarmo, Tim und Leon landete seine Staffel gleich nach dem ersten Rennen auf Platz 1 – eine gute Ausgangsposition für die weiteren Wettkämpfe.

Dann sind auch endlich die Mädels dran. In ihrer Altersklasse starteten dieses Jahr die meisten Mannschaften. Luisa ist hier die Startschwimmerin und auch für sie geht es noch um die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften, was ihr ebenfalls gelingt. Die Mädchen liegen auf Platz 5, den sie durch konstante Leistungen in allen Lagen bis zum Ende halten können.

Alle einzelnen Staffelrennen werden zum Teil deutlich schneller geschwommen als die vorher errechneten Meldezeiten aus den bisherigen Bestzeiten der Schwimmerinnen. Hut ab!

Nach den Freistilstrecken sind die Brust-Staffeln an der Reihe. Auch hier starten wieder die Jüngsten. Es wurde nochmal Platz 2, aber dieses Mal viel knapper. Lennart, Hanna, Jonah und Thorben hatten nur etwa eine Sekunde Rückstand auf den ersten Platz. Dann sind die größeren Jungs wieder dran. Sie holten sich auch in dieser Lage den Sieg und hatten nach zwei Strecken schon 20 Sekunden Vorsprung auf die Verfolger.

Auch die C-Jugend Mädchen freuen sich in ihrem Rennen über die 4x50 Meter Brust wieder über richtig gute Zeiten und alle SGS-Schwimmer*innen können schließlich am späten Nachmittag zufrieden nach Hause fahren – das war es für den ersten Tag.


Sonntagmorgen gegen 9 Uhr beginnt im Wasserparadies wieder das „Gewusel“. Wenn ich beim Einschwimmen so ins Becken schaue, frage ich mich, ob man so wirklich schwimmen kann. 
Heute stehen die drei übrigen Staffel-Strecken auf dem Programm, zuerst Rücken und dann Schmetterling (ohne die E-Jugend) und nach der Mittagspause als krönender Abschluss: die Lagenstaffeln.

Rücken scheint unseren Jüngsten zu liegen, denn sie holen sich den ersten Sieg. Auch die D-Jugend Jungs gewinnen ihre Rückenstaffel, und über 4 x 50 Schmetterling sind sie ebenfalls nicht zu schlagen.

Die E-Jugend-Mannschaft lag vor dem letzten Wettkampf auf Platz 2, die Jungs auf dem 1. Platz mit etwa 40 Sekunden Vorsprung und die Mädchen auf einem guten 5. Platz und auch schon über einer Minute Vorsprung auf Platz 6, aber auch mehr als eine Minute zu Platz 4.

Die Lagen-Staffeln sind immer besonders spannende Wettkämpfe, weil sich nach jeder Lage die Positionen ganz schnell ändern können. So erging es auch unseren „Kleinen“: bis zum letzten Schwimmer lagen sie noch auf dem ersten Platz und am Ende war es dann wieder Platz 2. Das war aber dennoch ein riesiger Grund zur Freude, denn die Mannschaft durfte sich über die Silbermedaille und damit verbunden die Qualifikation für den Landesentscheid Ende Oktober freuen.

Weniger spannend machten es unsere Jungs im letzten Rennen, denn sie lagen von Anfang an souverän in Führung und gaben diese auch nicht mehr ab. Also gab es für sie nach fünf Einzelsiegen auch den Gesamtsieg im Bezirk Hannover und ebenfalls natürlich die Qualifikation für den Landesentscheid. Den 5. Platz in der Lagenstaffel holten sich unsere Mädchen, was auch am Ende den Platz 5 in der Gesamtwertung bedeutete – und jetzt heißt es WARTEN. Denn ob sie es unter die acht besten Mannschaften in Niedersachsen geschafft haben, wird sich erst in den nächsten Tagen herausstellen. Dann wird die Gesamtwertung von Niedersachen veröffentlicht.


Glückwunsch zu den tollen Leistungen am gesamten Wochenende, dem guten Teamgeist und dem Zusammenhalt, denn das ist das Besondere und das Schöne an einem Mannschaftswettkampf.

Ganz herzlichen Dank auch an die Kampfrichter Patrick, Jutta, Sonja und Hanan sowie die Betreuer Beate und Tina – ohne Euch wäre es nur halb so schön gewesen.

Unsere Mannschaften


E-Jugend (mix) 
Carlotta, Hanna, Jonah, Jano, Lennart und Thorben


D-Jugend (m)
Daniel, Jarmo, Leon-Maurice, Samuel und Tim


C-Jugend (w)
Anna, Anisa, Charlotte, Luisa, Nicole und Nora


Die Trainerinnen: Corinna & Lisa

Telefonische Sprechzeiten(05 11) 51 53 20 90
Schreiben Sie uns eine E-Mailinfo@sgs-langenhagen.de